2671 Cook, James : De Rivier de Theems en Mercurius Baai in Nieuw Zeeland 1795

€495.00
Incl. 7% tax, Excl. shipping
OR

Quick Overview

Oceania / New Zealand
Ozeanien / Neuseeland
Cook. James
from 1795

More Views

Details

English
New Zealand

Cook. James
from 1795
copperplate engraving
ORIGINAL

This is a rare detailed map of New Zealand showing the route of Captain Cook's first voyage. The map is accurately engraved and contains four smaller maps of the Coromandel Peninsula (here labeled Mercure Bayund Tamise River), The Cook Straight, The Bay of Islands and Toglaga Bay. James Cook (1728-1779) was a captain in the Royal Navy, an explorer and surveyor. He is most famous for his three voyages of Exploration in the South Pacific, of which during the first was he in New Zealand. Ultimately he was killed in Hawaii by indigenous Hawaiians. Bonne Rigobert (1727-1795) was a engineer and prominent cartographer from Raucourt. He was appointed Hydrographer at the Depot de la Marine in 1773. Tooley's Dictionary of Mapmaker, Early World Press, 2004, p294


Deutsch
Neuseeland

Cook. James
ab 1795
Kupferstich
ORIGINALKARTE

Diese sehr exakte Karte zeigt einen Ausschnitt der Nordinsel von Neuseeland. Das Blatt entstammt der niederländischen Edition von "Cook´s voyages". Drei Karten befinden sich auf einem Blatt. Längen und Breiten sind eingetragen. Das Blatt trägt die Nummer VII. Die linke Karte ist zugleich die größte Karte. Sie zeigt die Segelrouten der Erkundungsfahrt und Ankerplätze sowie die Wassertiefen. Auf der Insel ist Vegetation angedeutet. Die Seeleute hatten bei den Entdeckungsfahrten auch die Flora und Fauna der Insel beobachtet. An beiden Rändern der linken Karte sind Meilen Meilenzeiger eingetragen. Oben rechts eine Legende. Auf der rechten Hälfte des Blattes zwei kleinere Karten. Sie zeigen ebenso wichtige nautische Informationen. Erkundungsfahrten sind nicht vermerkt. Die Windrosen sind stilisiert durch die fleur de lys. Jede Karte verfügt unten links über einen Meilenzeiger und über einen Titel mit genauen Angaben der Längen und Breiten. Neuseeland besteht aus den beiden Hauptinseln und ca. 700 kleineren Inseln. Die Nord- und die Südinsel werden durch die Cookstraße getrennt. Diese zählt zu den stürmischten Seegebieten der Welt. 1642 wurde die Landmasse erstmals durch Abel Tasman entdeckt, der den Auftrag erhalten hatte, das große südliche Land zu entdecken. Den gleichen Auftrag erhielt James Cook, der 1669 mit seiner Endeavor aus Tahiti kommend in Poverty Bay landete. Von Cape Farewell startete er im April 1770 Richtung Westen, um die Ostküste Australiens zu kartieren.In den folgenden sechs Monaten konnte er durch eine Umsegelung der Nordinsel beweisen, dass Neuseeland eine Insel ist und nicht zu Australien gehört. So vertrieb er den Mythos, der auf den Karten des 16. Jahrhunderts eine riesige Landmasse in der südlichen Hemisphäre gezeigt hatte.


Additional Information

SKU 2671
delivery time ca. 5-10 days

Be the first to review this product

Product Tags

Add Your Tags:
Use spaces to separate tags. Use single quotes (') for phrases.